Der Verein

Der Verein ist deutschlandweit und auch in einigen Nachbarländern vertreten. Es kann jede Frau mitmachen.

Die Clubzeitung erscheint 5 mal jährlich. Die Themen: Tipps rund ums Motorrad, Reiseberichte, Einladungen zu Veranstaltungen und vieles mehr. Jede Frau kann aktiv an der Gestaltung der Zeitung mit machen. Ebenso gibt es ein Adressheft aller WOW Frauen (einmal im Jahr), den Wegweiser und diverse Veranstaltungsangebote.

Alle Informationen im Detail bekommt unter www.wow-germany.de.

Warum ein Frauenmotorradverein beitreten?

Jede Frau hat andere Beweggründe einem Verein beizutreten. Wir haben einige zusammengefasst, die du bei uns finden kannst.

  • Wir sind Frauen
  • Wir lieben es Motorrad zu fahren mit anderen Frauen
  • Wir möchten Erfahrungen miteinander teilen und voneinander lernen
  • Wir genießen die gemeinsame Freiheit auf dem Motorrad
  • Wir organisieren selbst Treffen und Ausfahrten
  • Wir sind solidarisch und das Miteinander steht im Vordergrund
  • Wir möchten in der Gesellschaft als Motorradfahrerinnen anerkannt werden

Geschichte

Der eingetragene Verein Women on Wheels ist nur für Frauen in Deutschland und wurde 1985 gegründet.

Heike Gawor schaltete damals in der Zeitschrift “Motorrad” eine Anzeige. Auf einer Reise durch die USA hatte sie die amerikanschen Women on Wheels kennen gelernt und war von der Idee einer Frauen-Motorrad-Vereins begeistert.

Auf ihr Anzeige erhielt sie mehr als 250 Zuschriften aus ganz Deutschland. Zur Gründungsversammlung im Juni 1985 kamen immerhin 65 Frauen auf ihren Motorrädern ins hessische Gersfeld bei Fulda. Bereist am Abend waren Vereinsgedanke und Satzung in groben Zügen festgelegt.